Herbstzeit ist Kürbiszeit

Der Herbst ist definitiv meine liebste Jahreszeit.

Die  Tage werden langsam kürzer, die Blätter färben sich in wundervolle Rottöne, die Sonne lässt alles in einem tollen Licht erstrahlen und morgens sieht man die letzten Nebelfelder davonziehen.

Nach dem Sommer kann ich es auch immer kaum erwarten wieder etwas wärmeres anzuziehen und ab und an läd das Wetter dazu ein auf dem Sofa zu bleiben. Am besten mit einer Tasse Tee und einem guten Buch.

 

IMG_4080-0

 

Und natürlich freue ich mich jedes Jahr wieder auf die Saisonalen Obst- und Gemüsesorten.

Mein absolutes Lieblingsgemüse im Herbst ist Kürbis.  Super einfach zuzubereiten und der unverarbeitete Kürbis hält sich auch einige Zeit, sodass man ihn nicht unmittelbar verarbeiten muss. Mein Favorit diesen Herbst -Kürbissuppe.

Und hier habe ich für euch ein super einfaches Rezept für eine Kürbissuppe!

Kürbissuppe

  • 1 Hokaido Kürbis (Ich verwende Bio Qualität)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Kartoffeln
  • 500-750 ml Gemüsebrühe

Den Kürbis gut waschen, vierteln und die Kerne entfernen. Oben und unten den Strunk entfernen und den restlichen Kürbis in Würfel schneiden. Die Schale muss nicht entfernt werden, sie wird beim kochen weich.

Auch die Zwiebel und die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

Die Zwiebeln kurz anschwitzen, dann die Kartoffelwürfel und Kürbiswürfel dazugeben und 3-4 Minuten dünsten. Danach die Gemüsebrühe dazugeben und 30 Minuten köcheln lassen.

Wenn alles schön weich gekocht ist, alles pürieren und fertig ist die Kürbissuppe.

Als geschmacklichen Höhepunkt verfeinere ich die Kürbissuppe noch mit einem Schuss Balsamico Essig. Ich verwende dazu einen etwas dickflüssigeren Balsamico Essig.

Viel Spass beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken!

 

IMG_4082

 

 

Advertisements