Oatmeal – super gesund und lecker

Da ich jemand bin, der auf gar keinen Fall ohne Frühstück aus dem Haus gehen kann, lege ich auf mein Frühstück immer sehr viel Wert. Es soll lecker und gesund sein, es muss relativ schnell gehen (zumindest unter der Woche), es muss abwechslungsreich sein und es sollte mich möglichst lange satt halten. Da ist Porridge die perfekte Wahl. Durch die Ballaststoffe in den Haferflocken ist der Magen lange gesättigt und man kann sein Porridge kreativ verfeinern. Am liebsten schneide ich mir eine Banane und einen Apfel rein und gebe ein paar Cranberries drüber. Im Sommer kann man wunderbar Erdbeeren reinschneiden. Wem es nicht süß genug ist, kann es mit einem Löffel Honig versuchen. Zimt schmeckt auch fabelhaft dazu, vor allem in Kombination mit einem Apfel. Und sollte ich mal keine Zeit mehr haben, um es zu Hause zu essen (was ganz selten vorkommt, da ich Zeitdruck am Morgen nicht besonders mag) packe ich es einfach ein und genieße es auf der Arbeit. Mit einem Porridge hat man eine wunderbare Grundlage für den Tag gelegt. Meist bin ich um 11 Uhr noch richtig satt. Früher, mit einer Brezen zum Frühstück, sah das anders aus.

Das Rezept ist super einfach!

Haferflocken in eure Schüssel geben

kochendes Wasser drüber geben (so dass die Haferflocken bedeckt sind)

wenn ihr möchtet könnt ihr auch einen Teil kalte Milch dazu geben und den Rest mit dem kochenden Wasser auffüllen

Lasst die Haferflocken 2-5 Minuten aufquellen, rührt einmal um und gebt euer Obst drüber. Fertig ist euer super leckeres Oatmeal. Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken!

Advertisements