Grüner Smoothie

 

  IMG_2849

 

Grüne Smoothies liegen momentan total im Trend.
Auch ich war neugierig und habe mich dran gewagt. Zu Beginn habe ich ein recht normales Rezept ausprobiert, mit wenig Gemüse, damit man sich an den Geschmack gewöhnt. Je öfter man einen Grünen-Smoothie drinkt, desto weniger hat man das Bedürfnis, dass dieser süß schmecken muss. Nach und nach erhöht man ganz automatisch den Gemüseanteil. Das Obst und das Gemüse gebe ich auch nach Gefühl dazu. So wie es mir gerade einfällt.


Das tolle an den Grünen Smoothies ist, dass man danach wirklich richtig satt ist und gleichzeitig hat man sich super gesund ernährt. Ich mache mir gerne vor oder nach dem Sport einen Grünen Smoothie, somit habe ich was leichtes im Magen und der eventuelle Hunger ist gestillt.
Wenn man die Grünen Smoothies eine Zeit lang regelmäßig trinkt, merkt man richtig wie sie sich positiv auf das Wohlbefinden auswirken. Ich fühle mich dadurch viel fitter und aktiver. Auch habe ich kein auffälliges Mittagstief mehr, in dem ich mich sonst immer so richtig müde und schlapp gefühlt habe. Natürlich ist es wichtig, dass man verschieden Gemüse verarbeitet und nicht nur einseitig z.B. Spinat dazu gibt.
Hier drei leichte Rezepte für den Einstieg:
Guten Morgen – Smoothie
1 reife Banane
1 Apfel (ich bevorzuge Elstar)
Saft einer ½ Zitrone
2-3 Würfel von eingefrorenem Blattspinat
in den Mixer geben und das ganze mit Wasser so lange verdünnen, dass man es trinken kann ( oder wie man es eben gerne mag)

Vitamin – Smoothie
1 reife Banane
1 Apfel (Elstar)
1 Kiwi
2-3 Würfel von eingefrorenem Blattspinat
in den Mixer geben und mit Wasser auffüllen, um das ganze zu verdünnen

Genuss – Smoothie

1 reife Banane
1 Apfel (Elstar)
¼ Avocado
Saft von einer ½ Zitrone
2-3 Würfel von eingefrorenem Blattspinat
alles in den Mixer geben und mit Wasser auffüllen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken! Ich bin gespannt was ihr berichtet.

 

IMG_2848

Advertisements